Konstruktive Kommunikation – Verständigung, Konfliktlösung, Kooperation

TitelZeitOrtDozent
Konstruktive Kommunikation – Verständigung, Konfliktlösung, Kooperation09.11.2023 09:00 - 17:00 (Do)TUM Graduate School Boltzmannstraße 17 85748 Garching; Raum 101Xenia Pooth
Konstruktive Kommunikation – Verständigung, Konfliktlösung, Kooperation10.11.2023 09:00 - 17:00 (Fr)TUM Graduate School Boltzmannstraße 17 85748 Garching; Raum 101Xenia Pooth
Keywords: 
Schwierige Gespräche, Konfliktkommunikation, Konfliktlösung, Kooperation, Selbstführung
Beschreibung Kursinhalt: 

"Die meisten von uns sind mit einer Sprache aufgewachsen, die uns ermuntert, andere in Schubladen zu stecken, zu vergleichen, zu fordern und Urteile auszusprechen, statt wahrzunehmen, was wir fühlen und was wir brauchen.“ (Marshall B. Rosenberg)

Sie fragen sich, wie Sie im Arbeitsumfeld herausfordernde Themen und Konflikte ansprechen können? Wie Sie Ärger und Frust konstruktiv adressieren und Lösungen erzeugen können? 

Wie wir etwas sagen bestimmt, wie unser Gegenüber auf uns reagiert und wie erfolgreich es uns gelingt, schwierige Gespräche konstruktiv zu gestalten, mit Konflikten umzugehen und Lösungen zu erzeugen. 

Vor allem in schwierigen Situationen und Konfliktgesprächen neigen wir dazu, unser Gegenüber zu verurteilen und zu versuchen, das Gespräch durch Vorwürfe und Forderungen zu unseren Gunsten zu entscheiden. 

Im Seminar machen wir uns automatisierte Denk- und Sprachmuster bewusst und nehmen die dahinter liegenden eigenen und fremden Interessen und Bedürfnisse in den Fokus. 

Dafür bietet die Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg das Handwerkszeug, das uns hilft, klar zu kommunizieren, gehört zu werden, Konflikte leichter zu lösen und die Kooperationsbereitschaft bei unserem Gegenüber zu erhöhen. Statt auf Ihr Recht zu pochen, lernen Sie, konstruktiv zu sagen, worum es geht, was Sie brauchen und dies mit einer konkreten Bitte zu verbinden.

Im Seminar haben Sie die Möglichkeit, eigene Praxisbeispiele in der Gruppe zu reflektieren und zu bearbeiten.

Lernziele: 
  • Sie lernen, mit schwierigen Situationen und Konflikten im Berufsalltag souveräner umzugehen und bei sich zu bleiben
  • Sie entwickeln Wertschätzung für sich und andere
  • Sie lernen, herausfordernde Gespräche konstruktiv zu führen
  • Sie entwickeln Formulierungen, die Ihnen helfen, kooperative Lösungen zu finden
  •  Sie behalten beides im Fokus: das eigene Anliegen und die Beziehung zu ihrem Gegenüber
Lehrmethoden: 

Präsentation, Gruppen- und Einzelarbeit, Reflexion, Diskussion, Feedback

Der Kurs ist für Promovierende in folgender Phase geeignet: 

Zu Beginn der Promotion │ Während der Promotion │ Am Ende der Promotion

Teilnahmevoraussetzungen: 

Keine.

Technische Voraussetzungen: 

Keine.

Kursvorbereitung: 

Keine.

Sonstige Informationen: 

Keine.

Kategorie: 
Fachübergreifende Veranstaltung
Art der Veranstaltung: 
Seminar/Workshop
Veranstalter: 
Graduate School Geschäftsstelle
Verantwortung für Veranstaltung: 
Hauptverantwortung
Durchführung/Format: 
In Präsenz
Sprache: 
DE
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 
9
Minimale Teilnehmer*innenzahl: 
1
Umfang in Stunden: 
14
Kosten: 
40 Euro
Trainer*in: 
Xenia Pooth

Xenia Pooth hat Deutsche Literatur, Kunst- & Medienwissenschaften und Geschichte an der Universität Konstanz studiert. Sie hat rund 20 Jahre als Projektleitung in unterschiedlichen HR und Bildungsprojekten an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Hochschulen, öffentlichen Institutionen und Wirtschaftsverbänden gearbeitet. Seit 2018 ist sie selbständig als zertifizierter systemischer Coach (DGSF) und Trainerin tätig. Weitere Informationen unter: www.xenia-pooth.de