Eyecatching Posters erstellen

TitelZeitOrtDozent
Eyecatching Posters erstellen08.11.2023 09:00 - 17:00 (Mi)TUM Graduate School: Boltzmannstraße 17 85748 Garching; Raum 101Prof. Dr. Annelies Vandersickel
Keywords: 
Eyecatching Poster, Kernbotschaft, Graphisches Design
Beschreibung Kursinhalt: 

Sie haben tolle Ergebnisse erzielt, wissen aber nicht wie Sie diese so darstellen können damit jeder an Ihrem Poster anhält? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie. Sie lernen, eine knackige ‚Take-Home-Message‘ zu formulieren und ein Poster-Design zu erstellen, das Ihre Botschaft auf einen Blick vermittelt.

Lernziele: 
  • Eine attraktive Kernbotschaft bzw. ‚Take-Home-Message‘ formulieren
  • Durch einen gezielter Einsatz von gestalterische Elementen, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf das Poster und seine Kernbotschaft richten
Lehrmethoden: 

Kurze Impulsvorträge mit anschließender Einzel- und Kleingruppenarbeit, Fallbesprechungen und Beispielanalysen in Kleingruppenarbeit, Erprobung des erlernte an eigene Beispiele in Einzelarbeit und persönliches Feedback 

Der Kurs ist für Promovierende in folgender Phase geeignet: 

Während der Promotion │ Am Ende der Promotion 

Teilnahmevoraussetzungen: 

Keine.

Technische Voraussetzungen: 

Bitte einen Laptop oder Tablet mitnehmen.

Kursvorbereitung: 

In dem Workshop wird das Gelernte direkt mit eigenen Beispiele eingeübt. Bringen Sie daher bitte eigene Ergebnisse und ein erstes Poster-Design mit.

Sonstige Informationen: 

Keine.

Kategorie: 
Fachübergreifende Veranstaltung
Art der Veranstaltung: 
Seminar/Workshop
Veranstalter: 
Graduate School Geschäftsstelle
Verantwortung für Veranstaltung: 
Hauptverantwortung
Durchführung/Format: 
In Präsenz
Sprache: 
DE
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 
12
Minimale Teilnehmer*innenzahl: 
1
Umfang in Stunden: 
7
Kosten: 
20 Euro
Trainer*in: 
Prof. Dr. Annelies Vandersickel

Prof. Dr. Annelies Vandersickel leitet aktuell am Deutschem Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Abteilung thermische Prozesstechnik und entwickelt effiziente und kostengünstige Wärmespeicher, die ein entscheidender Baustein für eine erfolgreiche Energiewende sind. Ihre Expertise in diesem Bereich vermittelt sie an zukünftige Ingenieure als Professorin für ‚Thermische Energiespeicher‘ an der Universität Stuttgart. Sie ist gebürtige Belgierin, promovierte im Bereich Verbrennungsmotoren an der ETH Zürich und ging weiter nach Boston, um am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und in München an der TUM zu forschen. Komplexe Ideen und Prozesse klar kommunizieren und Inputs und Interessen verschiedener Stakeholder kompetent kombinieren „to get things done“ ist ihre Stärke. Als gelernter Grafikerin nutzt sie leidenschaftlich Visualisierungen zur Unterstützung ihrer Kommunikation und ihres Denkens. Dieses Power Tool vermittelt sie in ihren Kursen und Workshops.