Agiles Projektmanagement - How to Scrum in der Forschung

TitelZeitOrtDozent
Agiles Projektmanagement - How to Scrum in der Forschung30.11.2023 09:00 - 17:00 (Do)TUM Graduate School: Boltzmannstraße 17, 85748 Garching bei München, Raum 101Dr. Anke Soemer & Elisabeth Fischer
Keywords: 
Agiles Projektmanagement, Grundlagen Scrum, Scrum in der Forschung, Anwendung an Projektbeispielen, Möglichkeiten der Zertifizierung als Scrum Master oder Product Owner
Beschreibung Kursinhalt: 

Scrum zählt zu den bekanntesten und häufig genutzten Methoden des agilen Projektmanagements. Ursprünglich aus der Softwareentwicklung kommend, hat Scrum die Grenzen der IT-Branche überschritten und wird zunehmend in innovationsorientierten Bereichen des öffentlichen und privaten Sektors eingesetzt. Mit der klaren Struktur des Scrum-Prozesses können Projekte schnell und effizient neu aufgesetzt und/oder an veränderte Erfordernisse des Handlungskontextes neu ausgerichtet werden. 

Gerade für technologiebasierte Entwicklungen und innovative Vorhaben werden agile Projektmethoden eingesetzt, weil in der Startphase noch nicht alle Anforderungen und Parameter bekannt sind. Scrum bietet die Chance auf der Basis strukturierter Prozesse erfolgversprechende Projektergebnisse zu erzielen.

Lernziele: 
  • Kennenlernen der Chancen, Herausforderungen und Grenzen des agilen Projektmanagements 
  • Wissen, wie Scrum funktioniert und wie Scrum in Industrie und Forschung  eingesetzt werden kann; Vorbereitung für den Start des ersten eigenen Scrum-Projekts
  • Kennenlernen der Anforderungen an eine Zertifizierung als Scrum Master oder Scrum Product Owner 
  • Möglichkeiten der Zertifizierung
Lehrmethoden: 

Nach der Einführung in die konzeptionellen Grundlagen von Scrum findet die konkrete Anwendung in Break out Sessions statt. In Teams und Kleingruppen werden die erlernten Kenntnisse umgesetzt. Dabei werden das Rollenverständnis von Scrum und die Zusammenarbeit in hierarchiefreien Teams trainiert und die einzelnen Aktivitäten angewendet. 

Der Kurs ist für Promovierende in folgender Phase geeignet: 

Zu Beginn der Promotion | Während der Promotion | Am Ende der Promotion

Teilnahmevoraussetzungen: 

Keine.

Technische Voraussetzungen: 

Keine.

Kursvorbereitung: 

Keine.

Sonstige Informationen: 

Keine.

Das sagen Teilnehmende über den Kurs: 
  • I liked that there were two trainers. Both trainers were experts. The atmosphere in the course was very good and I liked the practical exercises.
  • Beispiele und Kontext aus der praktischen Anwendung in Unternehmen.
  • The atmosphere, the content and the teachers were just perfect to get a good impression what SCRUM actually means.
  • Die Arbeitsatmosphäre, alle waren dabei und haben mitgearbeitet und Fragen gestellt. Die Fragen wurden ausführlich und mit vielen Praxisbeispielen beantwortet.
Kategorie: 
Fachübergreifende Veranstaltung
Art der Veranstaltung: 
Seminar/Workshop
Veranstalter: 
Graduate School Geschäftsstelle
Verantwortung für Veranstaltung: 
Hauptverantwortung
Durchführung/Format: 
In Präsenz
Sprache: 
DE
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 
15
Minimale Teilnehmer*innenzahl: 
1
Umfang in Stunden: 
7
Kosten: 
20 Euro
Trainer*in: 
Dr. Anke Soemer & Elisabeth Fischer

Dr. Anke Soemer ist seit über 20 Jahren im Wissenschaftsmanagement tätig, seit 2015 bei der Fraunhofer-Gesellschaft im Präsidialbereich Forschungsstrategie und Politik und seit 2023 im Vorstandsbereich Transfer und Innovationsmanagement. Zuvor war sie 15 Jahre bei der Max-Planck-Gesellschaft tätig, u.a. als Leiterin des Referates Wissenschaftlicher Nachwuchs, International Max Planck Research Schools und Chancengleichheit und war darüber hinaus Geschäftsführerin des Internationalen Begegnungszentrum der Wissenschaft. Sie ist zertifizierter Scrum Master und Product Owner (srum.org) und zertifizierter Business Coach beim Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct). Nach dem Studium der Politik-/Verwaltungswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Ottawa hat sie an der TU München über Europäische Technologiekooperationen promoviert. 

Elisabeth Fischer (Co-Founder und Managing Partner Neofaktur eG, Agile Coach, Diplom Volkswirtin, Universität Bonn) verfügt über langjährige internationale Konzern- und Beratungserfahrung und hat sich den Ruf einer kreativen und motivierenden Umsetzerin erworben (Begleitung von Start-ups und Innovationsinitiativen, Coaching von cross-funktionalen Teams, Projektbegleitungen). Ihr wichtigstes Anliegen sind gelingende Formen von Kollaboration. Als agiler Coach und Expertin für hybrides Arbeiten und Leadership, begleitet sie Führungskräfte und Teams durch die aktuellen Herausforderungen in der Arbeitswelt. Als Interim Scrum Master unterstützt sie Teams, agiles Mindset, Rollen & Tools in der Organisation zu verankern und so am konkreten Business das Thema Agilität einzuführen und die Vorteile erlebbar zu machen.