Veränderung kompetent gestalten

TitelZeitOrtDozent
Veränderung kompetent gestalten15.02.2022 09:00 - 12:00 (Di)Online Maria Prahl
Veränderung kompetent gestalten22.02.2022 15:00 - 18:00 (Di)Online Maria Prahl
Veränderung kompetent gestalten01.03.2022 09:00 - 12:00 (Di)Online Maria Prahl
Veränderung kompetent gestalten08.03.2022 09:00 - 12:00 (Di)Online Maria Prahl

Gerade 2020 und 2021 wurde deutlich, wie wichtig es sein kann, mit Veränderungen kompetent umgehen zu können und sich an schnell wechselnde Bedingungen und Situationen anpassen zu können.

In diesem Workshop wollen wir uns anschauen, welche Einflussfaktoren in Veränderungsprozessen wichtig sind und wie wir sie steuern und beeinflussen können. Wir bringen grundlegende theoretische Konzepte des Veränderungsmanagements mit unseren eigenen Erfahrungen der letzten zwei Jahre zusammen und leiten daraus unsere eigenen Erfolgsstrategien für die Zukunft ab.

Dabei wollen wir auch Veränderungsblockaden anschauen: Was hält uns davon ab, den nächsten Schritt zu gehen? Wieso geht es in dem Projekt nicht voran? Wie sorge ich dafür, dass ich in diesem Prozess nicht ausbrenne?

Wir arbeiten online, in Kleingruppen, mit Einzelaufgaben und Transferaufgaben zwischen den Live-Sessions.

Ziele & Inhalte: 

  • Grundlegende Theorien zum Management von Veränderungen (Change) im Kontext des eigenen PhD-Projekts kennenlernen
  • Veränderungsblockaden erkennen und beseitigen
  • Eigene Gestaltungsmöglichkeiten erarbeiten

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Methoden: Wissenschaftlicher und praxis-basierter Input, Gruppenarbeit, (Eigen-)Recherche, Coaching-Elemente und Reflexion, Kollegiale Beratung

Umfang: 4 Online-Workshop-Sessions von je 3 Stunden (vormittags), dazu asynchrone Aufgaben zur eigenen Bearbeitung

Dieser Kurs wird als online Format angeboten.

Technische Anforderungen: PC/Smartphone mit stabiler Internetverbindung, Mikrofon und Kamera, zoom (in den meisten Fällen).

Ihre E-Mail-Adresse wird aus organisatorischen Gründen an die Trainerin weitergegeben.

Informationen zur Trainerin:

Maria Prahl, M.A., M.A. (Personalentwicklung (M.A.), Osteuropastudien (M.A.), ist seit 2004 als Trainerin an Hochschulen, in Stiftungen und in Unternehmen tätig. Sie absolvierte eine dreijährige Trainer_innenausbildung. Zusätzlich schloss sie eine Fortbildung zum Innovationscoach und eine Zertifizierung zur systemischen Beraterin ab (Master of Systemic Interventions). Seit 2006 begleitet sie Nachwuchswissenschaftler_innen rund um die Fragen Zusammenarbeit, Interkulturalität & Vielfalt und persönliche Veränderung und Entwicklung.

Kategorie: 
Fachübergreifende Veranstaltung
Art der Veranstaltung: 
Kurs
Art der Veranstaltung: 
Seminar/Workshop
Veranstalter: 
Graduate School Geschäftsstelle
Verantwortung für Veranstaltung: 
Hauptverantwortung
Durchführung/Format: 
Digital/Online
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 
14
Kosten: 
40€
Sprache: 
DE
Tageseinheiten: 
4
Umfang in Stunden: 
12
Co-Organisation: 
TUM Graduate School